2. Dezember 2021

Neue Sicherheitsschränke

Sichere Lagerung von Gefahrstoffen am GSO auch in Zukunft dank der Hueck-Stiftung gewährleistet

Seit dem Sommer 2021 verfügt die Chemikaliensammlung unserer Schule dank der großzügigen Bezuschussung durch die Hueck-Stiftung über neue Sicherheitsschränke für Gefahrstoffe. In diesen werden Stoffe gelagert, die Gase, Dämpfe, Stäube, Rauch und störende Gerüche abgeben. Für den Brandschutz sorgt ein spezieller Schrank für entzündbare Flüssigkeiten, der eine Feuerwiderstandsfähigkeit von mindestens 90 Minuten aufweist. Das gesamte Chemikalienlager seit Oktober 2021 einsatzfähig und an eine permanente Absaugung mit einem zehnfachen Luftwechsel pro Stunde angeschlossen.

Diese technisch anspruchsvolle, wie auch kostenintensive Lösung war notwendig geworden, um auch in Zukunft den Anforderungen für die Sicherheit im Chemieunterricht gerecht zu werden. Im Zuge der Maßnahme wurden zudem die Labormöbel im Lager- und Experimentierraum auf den neusten Stand gebracht.

Das GSO dankt den Verantwortlichen der Stiftung für Ihre weitsichtige finanzielle Unterstützung und die damit verbundene Förderung des uns besonders wichtigen experimentellen naturwissenschaftlichen Arbeitens.

von li: Herr Rotthoff (Vorsitzender des Schulvereins), Frau Erten, Herr Zacharias (Schulleiter), Herr Heimann (Vorsitzender des Fördervereins) und Frau Dramburg (Geschäftsführerin des Vorstandes)

homeapartmentpencilmagic-wandsunheartstarflagfile-emptygraduation-hatcamera-videobookusersshirtphone-handsetmap-markercalendar-fulltabletlaptop-phonerocketsmilehourglassthumbs-upcrossmenuchevron-down-circlesort-amount-asc