Termine / Wichtige Informationen

3. Juli 2024

Das GSO hebt ab: Schülerinnen lassen ihren Stratosphärenballon starten

In diesem Jahr haben vier Schülerinnen der Klassen 10 am Stratosphärenballon-Projekt teilgenommen. Die Aufgabe bestand darin, ein Flugobjekt zu entwickeln, das in die Stratosphäre aufsteigen und Daten sammeln kann. In monatelanger harter Arbeit, mit viel Teamgeist und kreativem Denken entstand folgende Gondel:

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Hamm-Lippstadt und dem STARK-Verein erforschen die Schülerinnen so mit einem aufsteigenden Heliumballon die Stratosphäre, eine Schicht der Erdatmosphäre, die sich in einer Höhe von etwa 10 bis 50 Kilometern über der Erdoberfläche erstreckt. Ausgestattet mit einer Kamera filmt der Ballon während des Flugs die Erde und ein GPS-Tracker im Ballon sorgt dafür, dass der Ballon nach der Landung wiedergefunden werden kann.

Am 30. Juni wurde es dann ernst: Bei eher durchwachsenem Wetter und einer vorausgegangen regnerischen Nacht konnten Marie Mackenbrock, Paula König, Lina Schäpermeier und Jule Trost am Morgen ihren Ballon auf dem Sportplatz des Lippe Berufskollegs in Lippstadt in den Himmel steigen lassen. Die Gondel wurde später in einem Garten zwischen Gütersloh und Bielefeld gefunden.

Wir sind auf die Ergebnisse und deren Auswertung gespannt.

homeapartmentpencilmagic-wandsunheartstarflagfile-emptygraduation-hatcamera-videobookusersshirtmap-markercalendar-fulltabletlaptop-phonerocketsmilehourglassthumbs-upcrossmenuchevron-down-circlesort-amount-asc